Der Weg nach innen

In unserem täglichen Leben fangen wir immer wieder an, uns damit zu identifizieren, was wir beruflich darstellen, was wir alles erreicht haben oder was wir besitzen. Unser persönliches Glück scheint oft davon abzuhängen und wir verlieren so die Verbindung zu uns selbst und vergessen unsere wahre Essenz.

Im Workshop erwartet Dich eine ganzheitliche Yogaeinheit bestehend aus Asanapraxis, Pranayama, Meditation und Chanting. Er ist für Yoga Praktizierende aller Levels und Stile geeignet, die eine regelmäßige Yogapraxis von mindestens 1 Jahr haben.

Wir werden uns mit verschiedenen Übungswegen des Jivamukti Yoga befassen und tiefer in verschiedene Yogatechniken eintauchen, die die 5 Säulen des Jivamukti Yoga bilden. Diese sind Ahimsa (Gewaltlosigkeit), Shastra (Schriften), Bhakti (Hingabe), Dhyana (Meditation), Nada (Klang). Wir treten den Weg nach innen an, um uns selber wieder besser kennen zu lernen und die Verbindung zu uns selbst zu stärken.

Der Workshop ist in folgende Teile aufgeteilt:

Teil 1: Masterclass 14:30 – 16:30

Wir beginnen mit einer klassischen Jivamukti Class im dynamischen Vinyasa Stil, um den physischen Körper zu reinigen und zu öffnen, die Lebensenergie wieder zum Fließen zu bringen, aber auch um wieder eine gute Verbindung zur Erde und zu Dir selbst herzustellen. Schwerpunkt dieser Masterclass werden Rückbeugen und Twists sein.

Teil 2: Kriya, Pranayama, Meditation 16:30 – 17:30

In diesem Teil des Workshops werden wir mit der feinstofflichen Ebene des Körpers (Pranayama Kosha) arbeiten. Durch verschiedene Kriya und Pranayama Übungen werden wir diesen reinigen, um so wieder in einen Zustand von mehr Klarheit zu kommen. Im Anschluss werden wir in eine längere Meditation (Dhyana) gehen, die einer der wichtigsten Punkte der Jivamukti Yoga Praxis ist.

Pause 17:30 – 18:00 – inklusive Tee, Obst und veganen Snacks.

Teil 3: Kirtan /Satsang 18:00 – 19:00

Den letzten Teil des Workshops werden wir mit einem Kirtan/Satsang ausklingen lassen. Hier haben wir wieder die Möglichkeit, bei uns selbst anzukommen, unseren Geist wieder zu fokussieren und zu beruhigen, unsere Herzen zu öffnen und eine gemeinsame Erfahrung entstehen zu lassen.

Bhakti Yoga – das Chanten von Mantras – ist das Herz einer jeden Jivamukti Stunde und einer der Wege, um in den Zustand von Yoga (Einheit) zu erlangen. Chanting fördert das spirituelle Wachstum und durch das wiederholen der Mantras (Japa) befreien wir uns zeitweise aus unserem ständigen Gedankenstrom.

Tobias Holzinger

Der Workshop wird geleitet von Tobias Holzinger, Mitinhaber von Yoga13 Stuttgart.

Yoga ist für Tobias eine Lebenseinstellung und das perfekte Werkzeug, um den Körper und  den Geist zu verstehen, zu trainieren und zu disziplinieren. Durch regelmäßige Praxis und das Vertrauen in den Prozess, hat sein Leben eine Kehrtwendung bekommen und ihn in die Position als Yogalehrer gebracht, in der er die Faszination des Yoga und seine Erfahrungen mit anderen teilen darf.

Seine Yogasessions verbinden Tradition und Moderne. Daher sind Pranayama, Meditation und das Chanten von Mantras fester Bestandteil meiner Stunden.

Musik ist eine große Leidenschaft von Tobias, daher begleitet er seinen Unterricht gerne mit den passenden Beats.

Sonntag, 1. November 2020

  • Von 14.30 bis 19 Uhr

  • 59 €

Anmeldung zum Workshop
Alle Yoga-Kurse

Teilen macht Freu(n)de!